Sabine Budde-Hegmann von CrisP: Warum ich gemeinsam Gemeinde gründen unterstütze

Sabine Budde-Hegmann leitet den tollen Reiterhof Brio in der Nähe von Dinslaken. Es geht dort um Pferdeliebe mit Sachverstand, aber auch um pferdegestütze Therapie und Coaching. Sie und einige aus ihrem Team sind Christen. So kam es, dass Reiter anfingen, sich für den Glauben zu interessieren. Daraus ist CrisP entstanden – ein christliches Projekt nicht nur – aber vor allem für die Subkultur der Reiter. Seit einiger Zeit finden Gottesdienste, Freizeiten und Glaubensinformationskurse statt. Der Reiterhof Brio, bzw. Crisp ist ein Projekt, eine Therapieeinrichtung, ein sozialer Ort an dem sich Reiter gerne aufhalten und irgendwie auch eine Art Gemeinde.

Unsere Überzeugung ist es, dass es für die unterschiedlichen Menschen unterschiedliche Formen von Kirche braucht, um alle mit dem einen Evangelium zu erreichen.
Für solche frischen Formen von Kirchenprojekten bietet der BeG einen Platz und sie können von dessen Knowhow profitieren.

Sabine unterstützt die Traineestelle für Gemeindegründung im BeG. Wir von GGG wünschen Ihr und ihren Team Gottes Segen.